annullieren

* * *

an|nul|lie|ren [anʊ'li:rən] <tr.; hat:
amtlich für ungültig erklären:
einen Vertrag, ein Gerichtsurteil annullieren; seine Ehe mit der minderjährigen Frau wurde annulliert.
Syn.: aufheben, außer Kraft setzen.

* * *

an|nul|lie|ren 〈V. tr.; hat
1. für ungültig, für nichtig erklären
[<frz. annuler „für ungültig erklären“ <lat. ad „zu“ + nullus „keiner“]

* * *

an|nul|lie|ren <sw. V.; hat [spätlat. annullare, zu lat. nullus, 1null]:
a) [amtlich] für ungültig, nichtig erklären:
ein Gerichtsurteil, einen Vertrag, die Ehe a.;
b) (bes. südd., österr., schweiz.) absagen, stornieren:
einen Flug a.

* * *

an|nul|lie|ren <sw. V.; hat [spätlat. annullare, zu lat. nullus, ↑null]: [amtlich] für ungültig, nichtig erklären: ein Gerichtsurteil, einen Vertrag, die Ehe a.; Hitler ... sprach über den Friedensvertrag von Versailles, der annulliert werden müsse (Hilsenrath, Nazi 49); Ü Hier wird ... viel gelobt, doch zwischendurch gibt es Sätze ..., die das soeben gespendete Lob unvermittelt annullieren (Reich-Ranicki, Th. Mann 66).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • annullieren — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Bsp.: • Wir wollen unsere Ehe annullieren …   Deutsch Wörterbuch

  • annullieren — V. (Aufbaustufe) etw. für ungültig erklären, etw. rückgängig machen Synonyme: aufheben, auflösen, außer Kraft setzen, zurücknehmen, umstoßen Beispiel: Ihre Ehe wurde annulliert. Kollokation: einen Auftrag annullieren …   Extremes Deutsch

  • Annullieren — (lat.), für null und nichtig erklären …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • annullieren — Vsw erw. fach. (16. Jh.) mit Adaptionssuffix. In der juristischen Fachsprache entlehnt aus spl. anūllāre für nichtig erklären , einer Präfixableitung zu l. nūllum nichts (Null).    Ebenso nndl. annuleren, ne. annul, nfrz. annuler, nschw.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • annullieren — »für ungültig, für nichtig erklären; vernichten«: Das Verb wurde im 16. Jh. als Rechtsterminus aus gleichbed. spätlat. an nullare entlehnt. Das lat. Wort ist eine Bildung (denominatives Präfixverb) zu lat. nullus »keiner« (vgl. ↑ null) …   Das Herkunftswörterbuch

  • annullieren — an·nul·lie·ren; annullierte, hat annulliert; [Vt] etwas annullieren geschr; offiziell erklären, dass etwas nicht mehr gültig ist <ein Gesetz, ein Urteil, eine Ehe annullieren> || hierzu An·nul·lie·rung die …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • annullieren — abschaffen, aufheben, auflösen, aus dem Weg räumen, aus der Welt schaffen, auslöschen, ausmerzen, ausräumen, außer Kraft setzen, beseitigen, für nichtig/ungültig erklären, rückgängig machen, streichen, zurücknehmen, zurücktreten, zurückziehen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • annullieren — an|nul|lie|ren <lateinisch> (für ungültig erklären)   • annullieren Die vor allem in der Rechts und Kaufmannssprache gebräuchliche Bezeichnung geht auf das gleichbedeutende spätlateinische Verb annullare zurück und wird deshalb mit zwei n… …   Die deutsche Rechtschreibung

  • annullieren — an|nul|lie|ren 〈V.〉 für ungültig, für nichtig erklären, außer Kraft setzen [Etym.: <frz. annuler »für ungültig erklären« <lat. ad »zu« + nullus »keiner«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • annullieren — an|nul|lie|ren <aus gleichbed. lat. annullare> etwas [amtlich] für ungültig, für nichtig erklären …   Das große Fremdwörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.